Unterricht am RIMYI

Das Ramamani Iyengar Memorial Institute (RIMYI) ist das weltweite Mutterinstitut von Iyengar Yoga und befindet sich in Pune im Staat Maharashtra in Indien. Es wurde am 19. Januar 1975 gegründet und ist der verstorbenen Ehefrau von B.K.S. Iyengar, Smt. Ramamani Iyengar, gewidmet.

Die Leiter des Instituts sind B.K.S. Iyengar sowie seine Tochter Geeta S. Iyengar und sein Sohn Prashant S. Iyengar.

Jedes Jahr besuchen Schüler und Lehrer aus der ganzen Welt das Institut, um ihre Übungspraxis zu verfeinern und sich fortzubilden. Internationale Schüler können die allgemeinen Klassen und die Frauenklassen besuchen, jedoch sollte man sich ein bis zwei Jahre im Voraus bewerben.

Voraussetzungen, um am RIMYI zu üben sind eine Iyengar Yoga Übungspraxis von mindestens acht Jahren, die das regelmäßige Üben von Umkehrhaltungen wie Sirsasana und Sarvangasana für 8-10 Minuten beinhaltet. Alle Schüler sollten mindestens die Einleitung in „Licht auf Yoga“ gelesen haben und mit den dort behandelten Prinzipien und Begriffen vertraut sein. Es wird erwartet, dass Frauen wissen, wie sie während der Menstruation üben sollen.

Um sich für einen Aufenthalt am RIMYI zu bewerben, finden Sie auf der offiziellen Website von B.K.S. Iyengar alle weiteren Informationen.

Termine
19.11.2017 - 25.11.2017 — 94366 Perasdorf, Kostenz - Wochenseminar
mit Sigrun Ramsperger und Margareta Eckl
24.11.2017 18:00 - 16:00 — Salzburg/Österreich - Iyengar Yoga und Hormonsystem mit Elke Pichler und Claudia Böhm
Yoga in allen Phasen unseres Lebens
24.11.2017 - 26.11.2017 — Berlin - Yogawochenende mit Genny Kapuler

25.11.2017 - 26.11.2017 — München - Junior Intermediate III
Asana und Pranayma mit Bob Blaeser
25.11.2017 09:30 - 13:00 — München - Novembertief?
Gute Laune durch Rückbeugen und Sonnengruß
Kommende Termine…